Skip to main content
Tanglefoot at Glastonbury Festival 2007

Info

Irish folk geht auch anders: Mal lebensfroh mal traurig melancholisch aber immer von einer rhythmischen Aura umgeben – vielleicht ist es diese Mischung, die der Band Tanglefoot ihre Faszination verleiht und sie so beliebt macht. 

Auf jeden Fall gehen die Melodien ins Ohr und ihre Beats in  die Füße. 

Neben folkigen Spielelementen von der grünen Insel bauen die Fünf auch soliden Rock in ihre Lieder mit ein. Dass die Band nicht nur 300 Jahre alte Folk Musik konserviert sondern auch alternative Impulse setzt macht das Ganze zum typischen Tanglefoot-Sound:  

Schlagzeug (Rolf Nill), Bass (Gunther Huber) und Gitarre (Katharina Ostarhild) bilden den Klangteppich für die Soloinstrumente von Tini Stiefelmayer (Fiddle) und Nadia Morlion (Mandoline/ Tinwhisle). 

Besonders ihre gesanglichen Einlagen, mehrstimmig interpretiert, berühren das Herz.  

Das eingespielte Quintett überzeugt und lässt sein Publikum mit viel Humor daran teilhaben. 


Nadia Morlion

At 21 Nadia got on her Kawasaki and left England for Europe basically because she didnt know what else to do with her life. In Portugal she met a musician couple, Lynn and Simon from Portsmouth and decided that playing music and travelling is cool. Unfortunatly she couldn’t play an instrument but took up Mandolin after deciding it looked very easy.  As sleeping next to the Kawasaki was becoming tiresome, she went back to England for a week to take her car driving test and buy a Campervan and a cheap mandolin, then back over the sea to France. After meeting a tin whistle playing Kate Milburn at Aurilliac Festival in France they learnt 6 Irish tunes together and started on a European Busking tour, living in the VW Bus and eating chocolate. After many travels as a duo and also with a group of Street Theater Germans travelling round Italy ending up in Tübingen, here Nadia discovered the joys of having a semi permenant place to park the VW and met Katharina, Tini and Rolf, all musicians with time on their hands. They slowly developed into Tanglefoot, including Bassmann Gunther, and have never looked back.

  • Since 1999 Tanglefoot 
  • 2007 -2011 Fantastische Fünf (Kinder Folk mit Heiner Kondschak) 
  • Since 2009 Madisonbelles (Mega coole Countryband) 
  • Since 2012 Fruit of The Loop (Loopy Duo with Andreas Fischer ) 
  • Since 1978 Dreams of a rock choir, or just being a rock star

Katharina Ostarhild

...lernte das klassische Gitarrenspiel im Alter von 9 Jahren. Heute steht sie für eine moderne Vertreterin der keltischen Musik. Auf dem "international folkmeeting 1989" in Sidmouth (Devon UK) entflammte ihre Liebe zur irschen Musikkultur. Mit der Gitarre unterwegs durch Europa, Israel und Asien lernte sie über intensive Begegnungen mit anderen Musikern ihr Begleitspiel auf ausdrucksstarke Weise zu deuten. Durchgespielte Nächte in den Pubs von Irland schenkten ihr die Erfahrung im Umgang mit Schnelligkeit, Improvisation und Ausdauer. Ihre mitreißenden Kompositionen, ob Reel, Jig oder Rock sind längst eingegangen in den Schatz des modernen Repertoires der irischen Folkmusik.

  • 1997 Tournee mit Ethnofolkband Coindra
  • 1999 Bandgründung der Irish-folk-rockband TANGLEFOOT
    Im Laufe der letzten 15 Jahre 4 CD Produktionen mit der Band  
  • 2000 - 2003 Duo "GUITAROOH" (Gitarre/Didgeridoo) 
  • 2004/05 CD-Produktion "River Tunes" mit Coindra  
  • 2012 Die Croonies 10köpfige Combo /Spektakuläre Schlager der 20ger 
  • 2013 Duo Wooden Merge mit Roland Geiger (Flute) 
  • 2014 Trio CEOL NA MARA mit Geschichtenerzählerin Revital Herzog und Sangita Wyslich (Fiddle/Gesang)

Tini Stiefelmayer

...lernte schon als Kind Geige spielen ( klassisch)
Nach vielen Jahren in verschiedenen Schul- und Musikschulorchestern, Kammerensembles, Duos, Quartetten…..legte sie die Geige beiseite und nahm sie erst viele viele Jahre später wieder in die Hand, als Nadia Morlion dringend eine Geigerin suchte. Ohne Noten, nur nach Gehör zu spielen und zu improvisieren war nach der klassischen Ausbildung zunächst sehr neu und ungewohnt und eine Herausforderung, mittlerweile geht beides sehr gut  ;-)
Mit The Bottomless Belly Band sammelte sie Erfahrungen als Strassenmusikerin, unvergessen der Auftritt mit Schwimmflügeln und Glühwein bei -27 Grad auf dem zugefrorenen Neckar.

  • Seit 1999 mit viel Spielfreude bei Tanglefoot,  zahlreiche Auftritte im In- und Ausland,kleine wie grosse ( Glastonbury Festival!!!),  4 CD Produktionen, unzählige Geschichten.
  • Seit 2007 als Geigerin in der Randgruppencombo mit Heiner Kondschak und Liedern von Gerhard Gundermann. Kult! Cd´s und DVD´s von den Konzerten gibt es beim Berliner Buschfunkverlag.
  • Gastauftritte bei Tribute to Johnny Cash.
  • Filmusik Einspielungen für Figurentheater.
  • Seit 2016 auch als Musikerin und Schauspielerin in Emmas Glück am Theater Lindenhof

Gunther Huber


Rolf Nill

Vielseitiger Percussionist und Schlagzeuger der nach längeren Aufenthalten in Lateinamerika und Studienreisen nach Cuba, neben afroamerkanischer Musik auch in der Weltmusik und im Folk Zuhause ist.

Seit 1993 aktiver Live Musiker und seitdem mit den unterschiedlichsten Formationen auf Konzertbühnen im In- und Ausland unterwegs.
Mitgründer der Trommelschule Tübingen.

Ausführliche Infos: www.percussion-pur.de